Leicht, unvergleichlich, prägnant – Neuer Chronograph von Certina

Certina kommt mit dem neuen DS Podium GMT Chronograph Aluminium auf den Markt. Die Uhr ist so angenehm leicht, dass der Träger sie kaum spürt, dank des exklusiven Aluminiumgehäuses.


Und auch optisch ist die Uhr etwas Besonderes: wahlweise mit grünem oder rotem Gehäuse und schwarzem Kautschukband sowie mit grauem oder sandfarbenem Aluminiumgehäuse mit weißem Kautschukband – ein absoluter Blickfang für das männliche und weibliche Handgelenk.




Das innovative Aluminiumgehäuse ist aber nicht nur sehr leicht und bietet dank des neuartigen Beschichtungsverfahrens farblich ganz neue Möglichkeiten, sondern es ist durch die eloxierte Oberfläche auch extrem kratzfest.

Ein Aluminiumgehäuse ist nicht nur extrem leicht, es öffnet auch bezüglich des Designs neue und faszinierende Optionen. Das Hauptmodell dieser Produktlinie ist in Grün gehalten, aber auch rote und sandfarbene Design-Akzente sind mit der gleichen extrem kratzfesten eloxierten Oberfläche erhältlich.

Das schwarze Zifferblatt mit seinen grünen Chronographenzählern hebt sich hinter dem beidseitig entspiegelten Saphirglas ab. Die schwarze Lünette nimmt mit ihrer grünen Tachymeterskala den frischen Farbton ebenfalls auf.

Die Stunden-, Minuten- und 24-Stunden-/GMT-Zeiger sind ebenso mit Superluminova beschichtet wie die Indexe und arabischen Zahlen. Die geschützte Krone setzt mit dem „DS“-Monogramm in Grün einen stilvollen Akzent, der Certinas Liebe zum Detail unterstreicht.

Die DS Podium GMT Aluminium ist wasserdicht bis zu einem Druck von 10 bar (100 m). Der Zeitmesser ist mit dem doppelten Sicherheitskonzept „DS“ von Certina für höchste Zuverlässigkeit ausgestattet.

Das ETA-Precidrive-Uhrwerk besitzt zudem eine praktische end-of-life-Anzeige EOL. Das grüne und das rote Modell werden von einem schwarzen Kautschukarmband mit Dornschliesse gehalten, das sandfarbene Modell wird mit einem weissen Band geliefert.

www.certina.com, Alle Modelle 570,00 Euro



Zuverlässigkeit, Präzision und Innovation waren seit der Gründung der Manufaktur 1888 durch die Gebrüder Kurth, die Philosophie der Unternehmung. 1959 entwickelte Certina das DS (Doppelte Sicherheit) Konzept, eine Innovation im Bereich Robustheit und Wasserdichtigkeit.

Certina seit jeher engagiert im Motorsport, hat zahlreiche Sportgrössen wie Mike Doohan, Alex Criville, Petter Solberg, Sete Gibernau, Thomas Lüthi, Robert Kubica aber auch Muhammad Ali unterstützt.

Seit 2005 ist Certina Offizieller Partner des Sauber F1 Teams und seit 2013 Offizieller Zeitnehmer der FIA WRC Rallye Weltmeisterschaft. Certina gehört dem grössten internationalen Uhrenhersteller der Swatch Group an, ist die Schweizer Sportuhrenmarke und wird in über 60 Ländern weltweit vertrieben.